CDU Stadtverband Erlensee
CDU Stadtverband
15:23 Uhr | 18.06.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier!
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?
                                     
  
Abgeordnete:
 

Heiko
Kasseckert
www.heiko-kasseckert.de
Hessischer Landtag
  
Dr. Katja
Leikert
www.katja-leikert.de
Deutscher Bundestag
  
Thomas
Mann

www.mann-europa.de
Europäisches Parlament
  
   
                                    

Leserbriefe
Übersicht | Drucken
> Max Schad (Erlensee-Aktuell am 23.05.2014)
Aufruf zur Europawahl am 25.05.2014

Wenn am kommenden Sonntag ein neues Europaparlament gewählt wird, so betrachten wir vielfach sehr stark die nationale Perspektive dieser Wahl. Dabei gerät in der öffentlichen Wahrnehmung eine durchaus faszinierende Komponente ein wenig ins Abseits: In 28 Staaten Europas sind ganze 380  Millionen Menschen dazu aufgerufen, in freier Wahl ein gemeinsames Parlament zu wählen, das mit erheblichen Kompetenzen ausgestattet ist. Staaten, die teilweise noch vor einigen Jahrzehnten gegeneinander Krieg geführt oder sich hinter hoch gerüsteten Grenzen verschanzt hatten, wählen ein gemeinsames Parlament! In diesem Parlament schließen sich Abgeordnete zu Fraktionen zusammen, um über alle Sprachgrenzen und kulturelle Unterschiede hinweg, einen gemeinsamen politischen Willen zu formulieren und sich sachlich mit den Argumenten der anderen Fraktionen auseinander zu setzen. Abgeordneten aus 28 Staaten gelingt es, gemeinsame Positionen zu finden. Allianzen entstehen dort häufig an Hand von gemeinsamen Sichtweisen auf Sachthemen und nicht auf Grund nationaler Herkunft. Welch eine Errungenschaft!

Im Osten der Ukraine sehen wir, dass Frieden und Gemeinschaft in Europa nicht selbstverständlich sind und in der Auseinandersetzung miteinander immer wieder bestätigt werden müssen. Auch bei uns stehen Kräfte bereit, die Europa auseinander dividieren und damit vieles von dem Verständnis, das die Nationalstaaten füreinander entwickelt haben, wieder zur Disposition stellen – Ausgang ungewiss.

In diesem Wissen ist jeder einzelne von uns aufgefordert, sich an der Wahl zu beteiligen und mit der Stimme für eine europafreundliche Partei dafür zu sorgen, dass Frieden und Zusammenhalt in Europa weiter auf einer soliden Basis stehen können.

Max Scha
Impressionen
Termine
Presseschau
 
   
0.00 sec.